2. Lebensmittellieferung für die Tafel

Die Tafel Göttingen konnte jetzt die 2. Charge Lebensmittel, die die Bürgerstiftung Göttingen aus den Mitteln des Fundraisingprojekts „Fair teilen!“ finanzieren konnte, in Empfang nehmen. Wie bereits im März kam Geschäftsführer Viktor Neufeld mit einigen Ehrenamtlichen der Tafel in den Logistikbereich von EDEKA Köhler an der Kasseler Landstraße, um Lebensmittel im Wert von 2750€ in Empfang zu nehmen. Wie bereits im März hatte Frau Ingrassi von EDEKA-Köhler alles mustergültig vorbereitet. Die Wagen mit den Lebensmitteln mussten nur noch an die Rampe geschoben werden und konnten von dort in die beiden Transporter umgeladen werden.

Es waren vor allem lagerfähige Lebensmittel, die sich die Tafel gewünscht hatte, so z.B. Nudeln, Konserven oder Speiseöl. Natürlich waren auch ein paar Süßigkeiten dabei. Viktor Neufeld und die mit anpackenden Ehrenamtlichen freuten sich, die Vorräte wieder auffüllen zu können. Denn die im März diesen Jahres von der Bürgerstiftung übergebenen Lebensmittel im Wert von 5.000€ waren längst restlos an die Kundinnen und Kunden der Göttinger Tafel verteilt.  Da kam es sehr gelegen, dass Thomas Köhler, Inhaber des EDEKA-Marktes, auf die 2.500€ der Bürgerstiftung gleich nochmal 10 Prozent drauflegte. Ganz herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern von „Fair teilen!“ als auch an Thomas Köhler!

Bürgerstiftung_Göttigen_tafel_charge_3

weitere Berichte

Entdecken Sie die neuesten Pressemitteilungen und bleiben Sie über aktuelle Entwicklungen und Projekte der Bürgerstiftung informiert.